Unsere Zielgruppe

Unser Angebot richtet sich an Bürger/-innen in Stadt und Landkreis Göttingen mit seelischer Behinderung im Sinne der §§ 53, 54 SGB XII (Sozialgesetzbuch XII). Es ist für diejenigen Betroffenen vorgesehen, die vorübergehend, für längere Zeit oder auf Dauer Unterstützung in der selbständigen Lebensführung benötigen, die aber stationärer Hilfe nicht, noch nicht oder nicht mehr bedürfen. Sekundär ist es vorgesehen für Personen, die aus der Haft, bzw. der Unterbringung in einer forensischen Anstalt entlassen wurden, bzw. kurz vor einer solchen Entlassung stehen und Hilfe zur selbständigen Lebensführung zur Eingliederung in die Gesellschaft bedürfen.

 

 

Finanzierung

Die Kosten für eine Betreuung werden gemäß der §§ 53, 54 SGB XII iVm. der Eingliederungshilfeverordnung in der Regel vom zuständigen kommunalen Träger (Sozialamt) übernommen.

 

Bei einem hohen Einkommen oder vorhandenem Vermögen kann von der zu betreuenden Person ein Eigenanteil an den Betreuungskosten gefordert werden.

 

 

Hier finden Sie uns

Hilfe in Krisen e.V.
Große Breite 10
37077 Göttingen

Tel.: 05 51 - 50 06 56 81

e-mail: info@hilfeinkrisen.de

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hilfe in Krisen e.V.